Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap

Der Friedensparcours

Der Friedensparcours bietet Schulklassen und anderen Gruppen von Jugendlichen die Möglichkeit, sich im Freien auf kurzweilige und spielerische Art intensiv mit dem Thema Frieden auseinander zu setzen.

Die 10 Stationen des Friedensparcours sind in Form bunter Holzkisten rund ums FriedensDorf installiert. An jedem Posten findet sich eine Aufgabe, welche vor Ort gelöst wird. Diese regen zu Diskussionen an und fordern von den Jugendlichen kurze Selbstreflexionen. Sie thematisieren verschiedene Aspekte rund ums Thema Frieden. Dies sind unter anderem:

- Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein
- Umgang mit Konflikten

- Ausgrenzung
- Gewalt
- Kommunikation
- Vertrauen

Entworfen und aufgebaut wurde der Friedensparcours im Sommer 2003 von Freiwilligen aus der ganzen Welt im Rahmen eines Camps des Service Civil International (SCI).
 
Ablauf, Dauer, Zielgruppe:
Der Parcours wird in Zweiergruppen sternlaufartig absolviert. Ein Arbeitsblatt, auf welchem Ergebnisse und Erkenntnisse festgehalten werden, führt durch den Parcours. Der Parcours ist ideal für Kinder und Jugendliche von 11 bis 16 Jahren, kann aber von jüngeren in Begleitung absolviert werden und bietet auch für ältere TeilnehmerInnen wertvolle Impulse.
Eine ideale Ergänzung für Ihr Klassen- oder Ferienlager!
Dauer: ca. 1.5 Stunden.
 

Hier einige Eindrücke vom Friedensparcours:

1.jpg 13.jpg
 14.jpg  5.jpg
 8.jpg 10.jpg 
 9.jpg  11.jpg
7.jpg 12.jpg

 

Sitemap | Impressum